Kreisoberliga Wettkampftag in Rotfelden

Die letzten Wettkämpfe der Winterrunde 2018/19 aus der Luftgewehrkreisoberliga im Kreis Calw wurde am 13.01.2019 beim SV Rotfelden ausgetragen. Die Gastmannschaften des SSV Bad Herrenalb 2, des SV Ebhausen 3 und des SV Iselshausen 1 fanden sich zu diesem Wettkampftag im Rotfelder Schützenhaus ein.

Beim ersten Wettkampf des Tages musste zunächst die Mannschaft des SV Rotfelden 1 gegen die Rivalen des SSV Bad Herrenalb antreten. Der SSV Bad Herrenalb konnte sich hier zwar gegen den SV Rotfelden mit einem 3 zu 2 Sieg behaupten, doch war dieses Ergebnis durchaus knapp, da Kevin Bihler (371) nur um einen Punkt das Stechen gegen seine Gegnerin aus Bad Herrenalb verpasst hat. Tom Dieterle (367) und Marvin Renz (355) konnten die einzigen Punkte für den SV Rotfelden 1 aus diesem Wettkampf einfahren. Die weiteren Ergebnisse der Rotfelder Schützen waren 360 Ringe von Achim Majer und 351 Ringe von Bernhard Braun.

Der zweite Wettkampf des Tagen wurde zwischen den zwei Gastmannschaften SV Iselshausen 1 und SV Ebhausen 3 ausgetragen. Der SV Ebhausen 3 besiegte seine Gegner hier mit 4 zu 1.

Nach der Mittagspause, in der die Mitglieder des SVR mit Wurstsalat, Schnitzel, Würsten, Brezeln und Getränken für das leibliche Wohl der Schützen, Helfer und Gästen gesorgt haben, trafen die Mannschaften SV Iselshausen 1 und SSV Bad Herrenalb 2 aufeinander. Bei dieser Begegnung konnte der SSV Bad Herrenalb 2 seinen zweiten 3 zu 2 Sieg des Tages einfahren und somit als Gesamtsieger des Tages nach Hause fahren.

Denn bei der letzten Begegnung des Tages fuhr die gastgebende Mannschaft SV Rotfelden 1 einen hervoragenden 4 zu 1 Sieg gegen die Gegner aus Ebhausen ein. Die Ringzahlen der Rotfelder Mannschaft waren zwar etwas niedriger als beim Wettkampf am Morgen, doch reichten diese meist gut aus, um die nötigen Punkte zu ergattern. Achim Majer schoss dieses Mal 357 Ringe, Kevin Bihler erzielte 363 Ringe, Tom Dieterle besiegte seinen Gegner mit 361 Ringen, Marvin Renz holte sich 356 Ringe und Bernhard Braun beendete mit 349 Ringen seinen Wettkampf.

Wir gratulieren allen Siegern des heutigen Tages.

 

Weitere Bilder finden Sie hier.

Rotfelden 2 gewinnt gegen Skam Dachtel

Beim 3. Wettkampf in der Winterrunde 2018/19 gegen die Sportler aus Dachtel überzeugte Tom Dieterle mit 365 von 400 möglichen Ringen auf ganzer Linie. Auch Nachwuchsschütze Rafael Klump zeigte mit 335 Ringen eine sehr gute Leistung. Für beide jungen Schützen war das jeweilige Resultat eine persönliche Bestleistung.

Insgesamt konnte der Wettkampf mit 1424 Ringen von Rotfelden souverän gewonnen werden. Dazu trugen auch Bernhardt Braun (369 Ringe) und Klaus Dengler (351 Ringe) erheblich bei. Außerdem waren für den SV Rotfelden Werner Dieterle und Felix Braun am Start. Werner Dieterle erzielte an diesem Wettkampftag 339 Ringe, Felix Braun schoss 325 Ringe.

Rundenabschlussbericht 2017/18 SV Rotfelden 2

Toller fünfter Platz für zweite Luftgewehrmannschaft

Die zweite Luftgewehrmannschaft des SV Rotfelden belegte in der Winterrunde 2017/18 den fünften Platz in der Gesamtwertung der Kreisliga B. Mit einer Gesamtzahl von 8259 gewerteten Ringen und einem Schnitt von 1376,5 Ringen pro Wettkampf platzierte sich die Mannschaft vor dem SV Rötenbach 3 im oberen Mittelfeld. Auch die Mannschaften SKam Dachtel 4, SKam Sommerhardt 4, SV Holzbronn 2 und SV Höfen 1, ließen die Rotfelder Schützen hinter sich. Die SGi Schwann 2 siegte in der Gesamtwertung vor dem SV Rohrdorf 2, der SGi Aichelberg 4 und dem SV Oberlengenhardt 2. Ziel des SV Rotfelden 2 für die nächste Runde wäre es, auch diese Mannschaften hinter sich zu lassen und den obersten Platz der Wertung zu erreichen.

Für den SV Rotfelden 2 schoss in dieser Runde Harald Roller, der mit 372 Ringen das beste Ergebnis der Mannschaft erreichen konnte. Bernhard Braun lag mit einem Schnitt von 356 Ringen noch vor Harald Roller (Schnitt 254) und schoss ein Bestergebnis von 363 Ringen für den SV Rotfelden 2. Das beste Ergebnis von Klaus Dengler betrug 355 Ringe. Mit einem Schnitt von 341 Ringen lag er hinter Jasmin Keck, die im Schnitt 347,3 Ringe traf. Ihr persönliches Bestergebnis waren 350 Ringe. Jasmin Keck schoss diese Runde das erste Mal in der Mannschaft des SV Rotfelden und das gleich mit diesem hervorragenden Ergebnis! Ebenfalls für den SV Rotfelden 2 schossen Werner Dieterle, der einen Schnitt von 325,5 Ringen und ein Bestergebnis von 332 Ringen erzielte, und Felix Braun mit einem Schnitt von 323,8 Ringen und einer persönlichen Bestleistung von 330 Ringen.

Wir gratulieren der Mannschaft zu dieser erfolgreichen Runde und wünschen ihr für die nächste Runde viel Erfolg.

Bezirksmeisterschaft 2018

Tom Dieterle qualifiziert sich für die Landesmeisterschaft in Stuttgart Ruit

Am 29.04 war Tom Dieterle bei der Bezirksmeisterschaft in Stuttgart-Heslach und erreichte in der 3 Stellungs Kategorie der Schüler Klasse den 1. Platz mit 286 Ringen von 300. Im Stehend-Schießen traf Tom 176 von 200 Ringe und sicherte sich damit am Ende Platz 5. Mit diesem hervoragenden Ergebnis qualifizierte er sich für die Landesmeisterschaften, die in Stuttgart-Ruit ausgetragen werden.

Zusätzlich nahm Tom Dieterle am 05.05.2018 am Ranglistenwettkampf in Stuttgart-Ruit teil und erreichte im Stehend-Schießen den 3. Platz mit ausgezeichneten 180 von 200 Ringen. Im 3 Stellungskampf erreichte er mit 552 von 600 Ringe sogar den Silberrang.

Wir gratulieren zu der Qualifikation zur Landesmeisterschaft und wünschen viel Erfolg.

KMS in Gechingen 2018

Rotfelder Jungschützen erfolgreich bei der Kreismeisterschaft in Gechingen

Tom Dieterle, Marvin Renz und Rafael Klumpp nahmen bei der Kreismeisterschaft in Gechingen mit Erfolg teil.

Tom erzielte LG stehend 165 Ringe von 200 und sicherte sich damit einen 6. Platz. Bei LG 3 Stellung erreichte er 283 Ringe von 300 und konnte damit den Sieg davontragen!

Für Rafael war die Kreismeisterschaft in Gechingen der erste Wettkampf. Er schoss bei seiner Premiere mit dem Luftgewehr stehend auf Anhieb 132 von 200 Ringen und kam mit dieser Ringzahl auf einen guten neunten Platz. Sowohl Tom als auch Rafael schießen in der Schülerklasse.

 

In der Jugendklasse erreichte Marvin bei LG 3 Stellung ebenfalls einen beachtlichen neunten Platz. In LG stehend lief es dieses Mal für ihn leider nicht so gut; er musste sich mit Rang 12 zufriedengeben (327 von 400 möglichen Ringen). Trotzdem qualifizierten sich alle drei Schützen für die bevorstehende Bezirksmeisterschaft.

Wir gratulieren zur Qualifikation!